Heute: Kopfrechnen für Journalisten

Wenn in der HNA-Redaktion drei Redakteure sitzen und ein Praktikant dazukommt: Ist dann jeder Dritte (33 Prozent) ein Praktikant? Natürlich nicht! Jeder Vierte (25 Prozent) lautet die richtige Antwort.

Jetzt um den Faktor 10³ größer:33Prozent

Rechnung:
1000 Flüchtlinge / (3000 Einwohner + 1000 Flüchtlinge) = 0,25 bzw.
1000 / 4000 = 25 Prozent

Für Klugscheißer: Der Vergleich zwischen der Kerngemeinde Calden (2983 Einwohner) und der Stadt Kassel (196.578) hinkt natürlich. Entweder man vergleicht die Kerngemeinde Calden mit einem Kasseler Stadtteil oder die gesamte Gemeinde Calden (7498 Einwohner) mit allen Ortsteilen mit der Stadt Kassel mit allen Stadtteilen. Dann lautet die Rechnung 1000 Flüchtlinge von (7498 +1000 Menschen) sind 11,8 Prozent. 1000 Flüchtlinge pro 7498 Kasseler macht 26.217 Neubürger/-innen für die Stadt Kassel, bei dann 222.795 Bürger/-innen.

Für Geschichtsinteressierte: Ab 1685 wurden in Kassel Glaubensflüchtlinge aus Frankreich aufgenommen und in der für sie errichteten Oberneustadt angesiedelt. Etwa 4000 Hugenotten kamen nach Hessen-Kassel, davon circa 2000 in die Residenzstadt Kassel. 1626 hatte Kassel 6329 Einwohner. Auch Kassel hat dies verkraftet.

Gefunden hier:
Hess. Allgemeine vom 13. August, Seite 2: Flüchtlingslager in Calden

Sommerloch: HNA und Hundehasser

Es ist Sommerloch und die HNA beschäftigt sich wieder mit angeblichen  „Hundehassern“. Diese hätten ein Sommerfest „mit Hundeschießen“ in Berlin geplant:HundehasserIm letzten Sommerloch hieß es „Hundehasser wollen offenbar in Hofgeismar Chaos stiften„, wir berichteten. Auch diesen Sommer haben es Satiriker in die HNA geschafft:

Die Polizei teilte gegenüber
unserer Zeitung mit, dass bislang
keine Erkenntnisse zum
„Hundegrillen“ vorliegen. Die
Beamten zweifeln jedoch, ob
es wirklich zu dieser Veranstaltung
kommen wird. „Wir gehen
davon aus, dass es sich um
geschmacklose Äußerungen
von Personen handelt, die sich
lustig machen möchten und
auf unschöne Art Aufmerksamkeit
erregen wollen.“ Man
werde dort aber kontrollieren.
Wenn es jedoch um Lebensmittelrecht
geht, also um bereits
tote Hunde, sei das Ordnungsamt
zuständig.

Ach was, und seit dem Erscheinen am 1. August haben wir auch nichts mehr von dieser Lachnummer in der HNA gelesen. In diesem Sinne, Hunde raus aus Deutschland. OMG, diese Facebook-Seite wirbt ja mit einem Design, das an die NPD erinnert. Ob dies wohl Satire ist?

Gefunden hier:
Hofgeismarer Allgemeine vom 01. August, Seite 23: „Wirbel um Hundehasser in Berlin“

Göttinger Tageblatt vs. HNA

Wer kennt sie nicht, die vielen von Insekten verursachten Verkehrsunfälle: Beim Göttinger Tageblatt ist es 1) eine Biene 2) ein Gehweg und 3) eine „unbeschadete“ 52-Jährige:

GöttingerTBBieneBei der HNA ist es 1) eine Wespe 2) der Radweg R1 und 3) eine „leichtverletzte“ 52-Jährige.HNAWespe_opLaut Pressemeldung der Polizei hat die HNA recht.

Gefunden hier:
goettinger-tageblatt.de (2. August): Biene verursacht Bootsunfall
hna.de (2. August): Wespe attackierte Frau: Bootsunfall an der Fulda